Offene Grüne Liste Steinenbronn

In Steinenbronn gibt es keine grüne Parteiliste, aber die Offene Grüne Liste (OGL) Steinenbronn, die uns politisch sehr nahe steht. Zur Seite der OGL

Aktuelles:

19.02.2021

Nur 1 Stimme

Bei der Landtagswahl hat man nur 1 Stimme. Wer Winfried will wählt Walker 

Wer Miller wählt wählt Eisenmann ...

Mehr»

18.02.2021

Einzelhandel und Gastronomie in Zeiten von Corona – Perspektiven aus der Krise

Die Corona-Pandemie stellt Einzelhändler und Gastronomen vor große Herausforderungen.

Was muss geschehen, damit Corona-bedingte Schließzeiten nicht das Aus bedeuten? Welche Rahmenbedingungen müssen geschaffen werden, um ein langfristiges Überleben der Branchen zu sichern?

Über diese Fragen diskutiert Thekla Walker, unsere grüne Landtagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Böblingen, Sindelfingen und Schönbuchgemeinden am Samstag, den 20.02.2021 ab 17:30 Uhr

mit

  • Dr. Danyal Bayaz MdB, Mitglied des Finanzausschusses,
  • Werner Dinkelaker von der Schönbuch Braumanufaktur,
  • Andrea Hamann von Easy Sports Schönaich sowie
  • Dr. Björn Schittenhelm von der Alamannen Apotheke Holzgerlingen und Mitinitiator des lokalen Shoppingportals „merkando Schönbuch“.

Über folgende Links gelangen Sie am Samstag ab 17:30 Uhr zum Livestream der Veranstaltung:
YouTube: Opens external link in new windowgruenlink.de/1xvh
Facebook: www.facebook.com/thekla.walker.bw

Gerne können Sie mir im Vorfeld der Veranstaltung Fragen per Mail oder Video zukommen lassen, die wir im Verlauf der Diskussion erörtern können.

Über Ihre Teilnahme würde sich Thekla Walker sehr freuen!

18.02.2021

Thekla Walker begrüßt kostenlose Schnelltests – „Jetzt bewährt es sich, dass wir Grüne in den Beratungen zum Nachtragshaushalt für einen Vorsorgepuffer gesorgt haben“

Thekla Walker zu dpa: Baden-Württemberg plant kostenlose Schnelltests für alle teilt die finanzpolitische Sprecherin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Thekla Walker mit:

„Seit Beginn der Corona-Pandemie haben Land und Kommunen im ganzen Land ein flächendeckendes Netz an Testmöglichkeiten aufgebaut. Diese Strukturen sind etabliert, haben sich bewährt und werden konsequent weiterentwickelt.

Mit den Schnelltests, die immer leichter zu handhaben sind, ergeben sich neue Möglichkeiten zum Schutz unserer Bürgerinnen und Bürger. Wir begrüßen es, dass Sozialminister Lucha die erweiterten Testmöglichkeiten umgehend und zielgerichtet einsetzen will. Sobald die Bundesstrategie von Jens Spahn steht, soll diese ebenfalls mit einfließen.

Für Aufbau der Infrastruktur und millionenfache Anschaffung der Schnelltests stehen die notwendigen Investitionen zur Verfügung. Jetzt bewährt es sich, dass wir Grüne in den Beratungen zum Nachtragshaushalt für einen Vorsorgepuffer von 800 Millionen Euro gesorgt haben. Damit sind wir auch in der zweiten Welle handlungsfähig.“

17.11.2020

Macht grüne Finanzpolitik den Unterschied ?

Thekla Walker MdL im Gespräch mit Finanzministerin Edith Sitzmann MdL

17.11.2020 von 19.00 Uhr bis 20:30 Uhr

Thekla Walker, GRÜNEN-Landtagsabgeordnete des Wahlkreises Böblingen-Sindelfingen und finanzpolitische Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion lädt am 17.11.2020 um 19.00 Uhr zu einem Webinar zum Thema GRÜNE Finanzpolitik ein.

Gemeinsam mit der baden-württembergischen Finanzministerin Edith Sitzmann wird sie die Schwerpunkte der vergangenen 5 Jahre darstellen. War es in den ersten Jahren der Schuldenabbau, der den Rahmen für finanzpolitische Entscheidungen vorgab, so wird durch die Covid-19 Pandemie jegliche Planung kurzfristig immer wieder auf den Prüfstand gestellt. Trotzdem ist es gelungen, wichtige Weichenstellungen für den Klima- und Naturschutz oder den Transformationsprozess in unserem Land finanziell abzusichern. Wie, das erläutern die beiden Finanzpolitikerinnen im Rahmen des Webinars. Moderiert wird der Dialog von Dr. Ulrike Felger, Eigentümerin von espresso kommunikation.

Im Anschluss an die Ausführungen der beiden Landespolitikerinnen gibt es die Möglichkeit, über ein seitlich angeordnetes Menüfenster Fragen zu stellen.

Die Anmeldung und Teilnahme am Webinar erfolgt unter folgendem Link: attendee.gotowebinar.com/register/4218586833032890895 Der verkürzte Link: gruenlink.de/1uzj

Und: Der QR-Code nach klick aufs Bild

04.09.2020

Demo gegen die Tierschutzverstöße im Schlachthof Gärtringen am Samstag (05.09.) in Gärtringen

Demo am Samstag (05.09.) in Gärtringen

Grüne Jugend / Kreis Böblingen:

Bilder wie die, die die SOKO Tierschutz im Gärtringer Schlachthof aufgezeichnet hat, sind nicht nur unendlich grausam, sondern verstoßen quasi gegen alle Richtlinien, die es tierschutzrechtlich gibt.

Wir fordern eine lückenlose Aufklärung und eine Stilllegung des Schlachtbetriebs bis vollkommen sichergestellt ist, dass sämtliche Vorgaben wieder eingehalten werden und eine strafrechtliche Verfolgung derer, die die Misshandlungen durchgeführt und derer, die dies haben geschehen lassen.

Für uns hat das Tierwohl und der Tierschutz oberste Priorität. Kein Tier muss unnötige Qualen durchleiden, wie man sie auf dem Video der SOKO Tierschutz sehen kann, welches seit letzter Woche in den sozialen Medien kursiert.

Wer Fleisch verantwortungsvoll konsumieren will, muss sicher sein können, dass die Tiere entsprechend behandelt werden. Wir stehen also klar zu kleinen regionalen Schlachtereien, denn sie können die richtigen Rahmenbedingungen für einen Schlachtvorgang ohne unnötiges Tierleid setzen. Unser Ziel ist es daher, die lokale Schlachterei in Gärtringen zu erhalten, allerdings ohne Kompromisse im Tierschutz zu machen.

Daher haben wir als Grüne Jugend eine Demonstration für diesen Samstag, den 05.09.2020 von 10-12 Uhr vor dem Schlachthof in Gärtringen auf dem P+M Parkplatz angemeldet (Im Hagegarten, 71116 Gärtringen).

Wir fordern die Betreiber*innen des Schlachthofs, die Metzgereien und Landwirt*innen, die mit dem Gärtringer Schlachthof kooperieren, dazu auf, mit uns in einen Dialog zu treten, um gemeinsam sicherzustellen, dass sich solche Bilder in Zukunft unter keinen Umständen mehr wiederholen. Einige gute Ansätze konnten wir bereits aus der Presse entnehmen und freuen uns über den Schritt in die richtige Richtung. Wir haben auch Vertreter*innen aus der Landwirtschaft, Metzgereien und des Schlachthofs bezüglich Redebeiträgen angefragt. Die Antworten stehen momentan noch aus. Denn unserer Gesellschaft ist nicht geholfen, wenn wir unseren Fleischkonsum zukünftig durch Tönnies-Industrieschlachtung decken.

Lasst uns gemeinsam ein Zeichen setzen! Tragt dabei bitte einen Mund-Nasen-Schutz und beachtet den Mindestabstand von 1,5 Metern. So können wir noch ganz nebenbei aufzeigen, wie man Demonstrationen in mitten einer Pandemie abhält, ohne das Gemeinwohl zu gefährden.

18.05.2020

#MehrPlatzfürsRad / Abstand 1,5 Meter

MehrPlatzfürsRad , Abstand halten

lautet die ADFC-Kampagne – für gute, breite Radwege, sichere Kreuzungen und viel mehr Fahrradparkplätze. Forderungen, die wir Grünen schon lange stellen.

Abstand 1,5 Meter

Ebenfalls passend und was in Corona-Zeiten zwischen Menschen schon erpobt is...

Mehr»

18.05.2020

#MehrPlatzfürsRad / Radschnellweg

lautet die ADFC-Kampagne – für gute, breite Radwege, sichere Kreuzungen und viel mehr Fahrradparkplätze. Forderungen, die wir Grünen schon lange stellen.

Radschnellweg

Passend dazu schreibt Kreisrätin Dr. Maria Rapp:

Erfolgreiches erstes Jahr für den Radschnellweg Böblingen-Stuttgart

Mit über 200.000 registrierten Fahrten wurde der Radschnellweg im ersten Jahr sehr gut genutzt. Der Tagesspitzenwert waren 2382 Fahrten! Das Förderprogramm des Landes für dieses Jahr hat ein Volumen von 58 Millionen Euro. Damit werden sowohl innerörtliche als auch außerörtliche Verbindungen unterstützt. Somit wird der nichtmotorisierte Individualverkehr gefördert, was sich positiv sowohl auf Umwelt- als auch auf Klimaschutz auswirkt.

18.05.2020

Maria Rapp: Fast ein Jahr Mitglied im Jugendhilfe- und Bildungsausschuss (JBA)

Der Kreis ist sowohl zuständig für verschiedene Bildungseinrichtungen wie die beruflichen Schulen und die sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ), als auch für die Jugendhilfe. So bekommen die Mitglieder des Ausschusses intensiven Einblick in die Arbeit des Jugendamtes.

Die Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe sind umfangreich und vielfältig. Sie umfasst Jugendarbeit und erzieherischer Kinderschutz, Förderung der Erziehung in der Familie, Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen und Kindertagespflege, Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche und vieles mehr. Es geht also nicht nur um die Inobhutnahme bei Kindswohlgefährdung, der wohl bekanntesten Aufgabe des Jugendamtes.

In den vergangenen Jahren lagen...

Mehr»

Nach oben

Aktuelle Termine

Keine Ereignisse gefunden.

URL:https://gruene-schoenaich.de/steinenbronn/